Pressemitteilungen

Kennenlern-Nachmittag

  • Krankenpflegeschüler und Lehrer der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Eydelstedt freuten sich über die Schülerinnen und Schüler des neuen Ausbildungskurses.
08.09.17,
Kliniken Landkreis Diepholz

Ohne Anatomie und Krankheitslehre
Kennenlern-Nachmittag in der Krankenpflegeschule

Die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger in unseren Krankenhäusern bedeutet vor allem die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten. Aber nicht nur dieses: Der Pflegedienst leistet wichtige Hilfen zur Erhaltung, Anpassung oder Wiederherstellung der physischen, psychischen und sozialen Funktionen ihrer Patientinnen und Patienten – und fördert deren Lebensqualität.

Zu einem Kennenlernen haben sich die Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Eydelstedt getroffen. „Es ist uns wichtig, dass die Schüler des zweiten und dritten Kurses nun auch den ersten, neuen Kurs, kennenlernen“, sagt Schulleiter Bernd Pache. Insgesamt 74 Schüler drücken nun im Wechsel mit der Praxis in den Einrichtungen der Alexianer-Kliniken die Schulbank in Eydelstedt. Als Einstieg hatten der Ober- und Mittelkurs ein Snackbuffet mit Fingerfood gestaltet, welches im Rahmen einer langen Tafel auf dem Schulflur bei angeregten Unterhaltungen verzehrt wurde. In einem Pflichtprogramm mit kniffligen Kennenlernspielen, die nur gemeinsam bewältigt werden konnten, lernten sich die Schülerinnen und Schüler kennen – ganz ohne Anatomie und Krankheitslehre.

„Es ist eher selten, dass sich alle Schülerinnen und Schüler in der Krankenpflegeschule treffen“, merkt Martina Pleuss, Lehrerin an der Krankenpflegeschule an. In der Tat: Im Pflegeberuf ist es wichtig, sich in einem Team einzuordnen und mit den unterschiedlichsten Charakteren umgehen zu können. Dieser Kennenlern-Nachmittag ist dabei eine Möglichkeit sich auch außerhalb der Einrichtungen kennenzulernen

 

Foto:
2017-09-05_GuK_Kennenlernen.jpg

Bildunterschrift:
Krankenpflegeschüler und Lehrer der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Eydelstedt freuten sich über die Schülerinnen und Schüler des neuen Ausbildungskurses.

Pressekontakt:

Kliniken Landkreis Diepholz
Georg Beuke
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05442 87909-908
Fax: 05442 87909-909
E-Mail: g.beuke@klinikverbund.de

« zurück

Georg Beuke

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Klinikverwaltung Eydelstedt
St. Ansgar Weg 1
494006 Eydelstedt

Telefon: 05442 87909-908
Telefax: 05442 87909-909

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail