Pressemitteilungen

Eine Möglichkeit der Begegnung

  • Petra Ludolph freute sich mit dem Brockumer Künstler Sven-Sönke Nieré über die Ausstellung im MVZ Diepholz, die für die nächsten zwei Monate in der Diepholzer Klinik zu sehen ist.
20.12.17,
Kliniken Landkreis Diepholz

Bilderausstellung: Dümmer-Impressionen im Diepholzer MVZ

In unregelmäßigen Abständen organisieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Alexianer Kliniken eine Ausstellung, die im Rahmen einer Vernissage am 20. Dezember feierlich eröffnet wurde. Die Kunst als Quelle des Heilungsprozesses und als Möglichkeit zur Begegnung, Anregung und Einkehr zu nutzen, möchten die Organisatoren des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) St. Ansgar an der Klinik in Diepholz den Patienten, Angehörigen, Freunden, anbieten. „Mit seinen Dümmer-Impressionen hat Sven-Sönke Nieré voll ins Schwarze getroffen“, freute sich Petra Ludolph, Leiterin des MVZ in Diepholz.

In der Tat: Der 57-jährige, bisher in Berlin lebende Künstler hat die Fotografie bereits im 14-Lebensjahr für sich entdeckt. Seine bearbeiteten Dümmer-Impressionen, auf Leinwand gedruckt, sind für die nächsten zwei Monate im MVZ zu sehen. „Neben diesen Bildern sind weitere Projekte in Planung“, sagte der nun in Brockum lebende Künstler. „Ich entdeckte für mich die Fotografie und Malerei miteinander zu verbinden“, führte er weiter aus. Dieses mit Erfolg. Die teilweise großformatigen Drucke machen sich gut in den Fluren des MVZ St. Ansgar. Die Bilder können auch von Interessierten gesehen werden. Montags, dienstags und donnerstags ist der Bereich von acht bis 17 Uhr und mittwochs und freitags von acht bis 13.00 Uhr geöffnet. „Sehr schön war, dass sich an der Vorbereitung der Ausstellung alle Mitarbeiterinnen unseres MVZ aktiv beteiligt haben“, sagte Petra Ludolph.

Eines seiner nächsten Projekte – die Ideen sprudelten nur so aus Nieré heraus – ist der Nachbau von Bildern bekannter Maler. Für die nächsten zwei Jahre sind Werke von Gustav Klimt geplant, in der dann neben der Farbe auch Blattgold und Edelsteine zum Einsatz kommen.

Foto:
2017-12-20_Vernissage_MVZ-DH.jpg

Bildunterschrift:
Petra Ludolph freute sich mit dem Brockumer Künstler Sven-Sönke Nieré über die Ausstellung im MVZ Diepholz, die für die nächsten zwei Monate in der Diepholzer Klinik zu sehen ist.

Pressekontakt:

Kliniken Landkreis Diepholz
Georg Beuke
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05442 87909-908
Fax: 05442 87909-909
E-Mail: g.beuke@klinikverbund.de

« zurück

Georg Beuke

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Klinikverwaltung Eydelstedt
St. Ansgar Weg 1
494006 Eydelstedt

Telefon: 05442 87909-908
Telefax: 05442 87909-909

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail