Praktische und theoretische Ausbildung

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung umfasst ca. 2.500 Stunden.
Für Ihre praktische Ausbildung stehen Ihnen  leistungsstarke Einrichtungen zur Verfügung. Der Einsatz erfolgt in den Kliniken Landkreis Diepholz in Bassum, Diepholz, Sulingen sowie in der WohnPflege St. Josef  in Twistringen und dem Zentrum für seelische Gesundheit mit dem Standort Bassum.

Weitere externe Ausbildungseinrichtungen sind neben der Rehabilitationsklinik in Petershagen als Kooperationspartner angeschlossene ambulante Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste im Landkreis Diepholz.
Die praktische Ausbildung wird von Praxisanleiter/Innen mit einer berufspädagogischen Zusatzqualifikation in den Einrichtungen begleitet.
Ebenfalls finden Praxisbegleitungen durch die Lehrkräfte der Gesundheits- und Krankenpflegeschule statt.

 

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung umfasst ca. 2.100 Stunden mit folgenden Inhalten:

  • Gesundheits- und Krankenpflege mit Pflege- und Gesundheitswissenschaften
  • Pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und der Medizin
  • Pflegerelevante Kenntnisse der Sozial- und Geisteswissenschaften
  • Pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft.

Grundsätzlich erfolgt der Unterricht nicht in einem klassischen Fächerkanon, sondern im Rahmen der Erarbeitung von Lernfeldern und Lernsituationen.

 

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück

Bernd Pache

Schulleiter
Dipl. Pflegepädagoge (FH)
Betriebswirt (VWA)

Pflegeschule im
Pflege-Kompetenz-Zentrum
des Landkreis Diepholz
La-Chartre-Straße 9
28857 Syke

Telefon: 04242 9571-412

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail