Ziele der geriatrischen Behandlung

  • Gesundung oder Symptomlinderung der zugrunde liegenden akuten Erkrankung
  • Mobilisierung im Rahmen geriatrisch-rehabilitativer Behandlung
  • Adäquater Umgang mit verwirrten oder demenziell erkrankten Patienten zur Erhaltung, ggf. Steigerung der Lebensqualität
  • Senkung von Komplikationsraten

 

Palliative Geriatrie 

In der palliativen Geriatrie werden geriatrische Patienten behandelt und begleitet, die aufgrund fortgeschrittener Multimorbidität und/oder akuter Erkrankung an belastenden Symptomen, wie zum Beispiel Schmerz, Luftnot, Übelkeit oder Angst leiden und deren Lebensprognose deutlich eingeschränkt ist. Dazu gehören neben Patienten mit bösartigen ausdrücklich auch diejenigen mit nicht-bösartigen Erkrankungen.

 

Spezielle Kommunikation

Bestehen kognitive Probleme, zum Beispiel bei Demenz, ist das Erkennen belastender Symptome oft sehr schwierig, da die Kommunikation gestört ist. Unser Team stellt sich diesen speziellen Herausforderungen geriatrischer Palliativpatienten durch Fachwissen, intensive Zuwendung und Begleitung in dieser Lebensphase.

 

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück

Dr. med. Cornelia Schnittger

Chefärztin
Fachärztin für Innere Medizin, Innere Medizin u. Geriatrie, sowie Neurologie

Klinik Bassum

Marie-Hackfeld-Str. 6
27211 Bassum

Telefon: 04241 81-31310
Telefax: 04241 81-31312

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail