Magenkarzinome

Die operative Therapie des Magenkarzinoms umfasst die vollständige oder die Teilentfernung des Magens (totale und subtotale Gastrektomie). Bei totaler Gastrektomie erfolgt die Anlage eines neuen Reservoirs als Magenersatz (Pouchbildung). Die Behandlung unterscheidet sich je nach Ausbreitung des Tumors (Tumorstadium) und je nach genauer Lage des Tumors (Tumorlokalisation). Möglich ist die Operation manchmal sogar per Bauchspiegelung (minimal-invasiv). Bei einem fortgeschrittenen Magenkarzinom erfolgt heute zumeist eine Chemotherapie vor der Operation um damit die Heilungschancen zu verbessern.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück

Dr. Hassan Abaei

Chefarzt
Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Klinik Bassum

Marie-Hackfeld-Str. 6
27211 Bassum

Telefon: 04241 81-31210
Telefax: 04241 81-31212

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail