Minimal-invasive Chirurgie

Die minimal-invasive Chirurgie ist heute eine gängige Operationstechnik und wird im Bereich der Bauchchirurgie etwa seit mehreren Jahren durchgeführt. Die Technik, die auch als „Schlüssellochchirurgie“ bezeichnet wird, ist im Unterschied zum klassischen „Bauchschnitt“ der Zugang zu den erkrankten Organen in der Bauchhöhle. Über mehrere fünf bis zehn Millimeter kurze Schnitte wird der Zugang für die Kameraoptik und weitere spezielle Instrumente geschaffen, mit denen die Operation durchgeführt werden kann. Für die Operation wird Kohlendioxid-Gas in die Bauchhöhle geleitet, welche sich dadurch aufdehnt und die Operation unter guter Sicht erfolgen kann.

Über eine spezielle Kamera, die in den Bauchraum eingeführt wird, kann der Operateur seine Arbeit auf einem Monitor präziese durchführen.

Zu den Vorteilen dieser Technik zählen eine Verminderung der Wundschmerzen, kleine Narben und ein kürzer Aufenthalt in der Klinik.

Dr. Hassan Abaei

Chefarzt
Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Klinik Bassum

Marie-Hackfeld-Str. 6
27211 Bassum

Telefon: 04241 81-31210
Telefax: 04241 81-31212

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Sprechstunden

Allgemeine Sprechstunde:
Montag, Mittwoch und Freitag
09.30 Uhr - 12.30 Uhr

Adipositas-Sprechstunde:
Mittwoch
11.30 Uhr - 14.30 Uhr

Proktologische Sprechstunde:
Freitag
11.00 Uhr - 12.00 Uhr

Privatsprechstunde:
nach Vereinbarung

Bitte sprechen Sie einen Termin mit unseren Mitarbeiterinnen im Sekretariat ab.