Neue Diagnostik- und Behandlungsmethoden

In den vergangenen Jahren wurden im Bereich der Inneren Medizin zahlreiche neue Diagnostik- und Therapiemethoden entwickelt. Dies hat zu weiteren Spezialisierungen bei bestimmten Krankheitsbildern geführt. Neben der Allgemeinen Inneren Medizin ist die Gastroenterologie, also die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Leber sowie der Bauchspeicheldrüse, ein Schwerpunkt in unserer Klinik.

Gründliche Diagnosestellung

Meistens kommen Patienten mit akuten Problemen zu uns. Dies sind oft Beschwerden wie beispielsweise Fieber, Durchfall oder Atemnot. Diese Symptome können auf sehr viele Krankheiten hindeuten. So treten Bauchschmerzen zum Beispiel sowohl bei Magen- als auch Darmproblemen auf. Häufig verbergen sich hinter diesen Symptomen akute Probleme, allerdings können sie auch Zeichen von chronischen Erkrankungen sein, die erstmals Beschwerden verursachen. Aus diesem Grund ist eine frühzeitige und richtige Diagnosestellung von großer Bedeutung, da erst hiernach eine gezielte Therapie eingeleitet werden kann.

Auch ambulante Behandlung

Nicht immer ist eine stationäre Aufnahme erforderlich; wenn eine ambulante Behandlung nicht möglich ist, sind wir bestrebt, schnellstmöglich den Patienten von seinen Beschwerden zu befreien und eine weitere Behandlung unter ambulanten Bedingungen beim Hausarzt zu ermöglichen.

 

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster zurück

Prof. Dr. med. 
George Micklefield, MBA

Chefarzt
Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie

Klinik Bassum
Marie-Hackfeld-Str. 6
27211 Bassum

Telefon: 04241 81-31311
Telefax: 04241 81-31312

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail