Adipositaszentrum

Es ist schwierig, sich überflüssiger Pfunde zu entledigen. Jeder Übergewichtige kennt den Jo-Jo-Effekt nach Fastenkuren. In unserer Klinik sehen wir die Adipositas als eine chronische Erkrankung.

Gut vorbereitet

Gut vorbereitet sind die beteiligten Ärzte und Pflegekräfte auf die Aufgabe, die in der Klinik etabliert wird. Verschiedene chirurgische Verfahren in der Adipositaschirurgie kommen in der Klinik zur Anwendung.

Rasante Zunahme

Die Adipositas als Krankheit hat in den letzten zwei Dekaden in Deutschland rasant zugenommen. 23 Prozent der Männer und 24 Prozent der Frauen gelten mit einem Body-Maß-Index (BMI) größer 30 als adipös. Die Folgeerkrankungen und Langzeitschäden stellen ein riesiges Problem dar. Konservative Therapien sind bei morbider Adipositas fast immer erfolglos.

Zunehmend etabliert

Die Adipositaschirurgie, zumeist die Chirurgie des Magens, hat sich in den letzten Jahren zunehmend etabliert und stellt das effektivste Therapiekonzept dar, um dauerhaft einen Gewichtsverlust zu erreichen. Sie erfolgt heute überwiegend laparoskopisch. Dadurch konnte die Komplikationsrate gesenkt und die Akzeptanz der Verfahren erheblich gesteigert werden. Das Risiko nicht zu operieren ist größer, als das Risiko möglicher Komplikationen ohne einen operativen Eingriff. Langfristig verlieren extrem Adipöse Menschen etwa 30 bis 70 Prozent ihres Gewichts und erhöhen so ihre Lebenserwartung.

Fachübergreifende Kooperation

An der Klinik Bassum sind wir mit den angeschlossenen Kliniken/Abteilungen für Psychiatrie, Gastroenterologie, Viszeralchirurgie mit dem Schwerpunkt minimal invasive Chirurgie, Plastische Chirurgie und Anästhesiologie gut aufgestellt, um die vielfältigen Herausforderungen der Adipositaschirurgie anzunehmen.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück

 

 

Dr. Hassan Abaei

Chefarzt
Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Klinik Bassum

Marie-Hackfeld-Str. 6
27211 Bassum

Telefon: 04241 81-31210
Telefax: 04241 81-31212

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Allgemeine Sprechstunde:
Montag, Mittwoch und Freitag
09.30 Uhr - 12.30 Uhr

Adipositas-Sprechstunde:
Mittwoch
11.30 Uhr - 14.30 Uhr

Proktologische Sprechstunde:
Freitag
11.00 Uhr - 12.00 Uhr

Privatsprechstunde:
nach Vereinbarung

Bitte sprechen Sie einen Termin mit unseren Mitarbeiterinnen im Sekretariat ab.