Prävention

Menschen, die zu uns kommen und sich uns anvertrauen, brauchen Sicherheit. Als Klinikverbund, der sich der Achtung der Menschenwürde als zentralem Wert verpflichtet weiß, ist es eine besondere Verpflichtung, sie vor sexuellen Grenzverletzungen zu schützen.

Um sexuelle Grenzverletzungen gegenüber Schutzbefohlenen innerhalb unserer Kliniken und Einrichtungen zu verhindern, haben wir uns festen Regeln verpflichtet.

Sie sind in der Leitlinie zur „Prävention von sexuellem Missbrauch von Schutzbefohlenen und Verhalten bei Missbrauchsfällen in den Einrichtungen und Diensten der Alexianer GmbH“ festgeschrieben. Diese Leitlinie hat bis auf weiteres auch in den Kliniken des Landkreises Diepholz in ihren grundsätzlichen Aussagen Bestand.

Die Leitlinie sieht zum Beispiel vor:

  • Fortbildungen für Mitarbeiter/-innen
  • Vereinbarungen von Verhaltensregeln mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Präventionsbeauftragter

Die Kliniken Landkreis Diepholz haben einen Präventionsbeauftragten benannt:
Valentin Wieczorek, Krankenhausseelsorger,
Tel.: 04241 81-30291,
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

 

 

Ansprechpartner in den Kliniken sind:

Klinik Bassum 
     Kathrin Heusmann,
     Tel.: 04241 – 8131610 

     Ruth Kahle,
     Tel.: 04241 81-31690

Klinik Diepholz
     Claudia Buchwald-Plischke,
     Tel.: 05441 972-32507 

     Angelika Duwenhorst,
     05441 972-32219

Klinik Sulingen
     Martina Kuhn,
     Tel.: 04271 82-1107 

     Eva Mohrmann,
     Tel.: 04271 82-1540

Zentrum für seelische Gesundheit – Klinik Bassum 
     Martina Döpkens,
     Tel.: 04241 81-30171 

     Valentin Wieczorek,
     04241 81-30291

Die aufgeführten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Ansprechpartner in allen Fragen der Vorbeugung von sexuellen Grenzverletzungen. Sie unterstützen die Einrichtungen und Dienste bei der Entwicklung und Durchführung präventiver Maßnahmen.

Auskunft zu Fragen der Prävention zur sexualisierten Gewalt erhalten Sie beim Präventionsbeauftragten der Kliniken Landkreis Diepholz:

Valentin Wieczorek
Präventionsbeauftragter

Marie-Hackfeld-Str. 6
27211 Bassum

Tel.: 04241 81-30291
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail